kontakt

So zahlen Kunden per Mail verschickte Rechnungen sofort

So einfach geht’s: Im E-Mail-Text oder Rechnungs-PDF ist ein Link zu einer Micro-Bezahlseite (dsb Payment Widget). Einmal angeklickt wählen die Käufer ihre präferierte Zahlart, z. B. Apple Pay Amazon Pay, Google Pay, PayPal, Kreditkarte oder SEPA-Lastschriftverfahren.

„Viele Kunden zahlen die Rechnung sofort nach Erhalt der E-Mail. Selbst bei Rechnungen, die früh morgens um 05:00 Uhr verschickt werden, zahlen die ersten Empfänger schon wenige Minuten später,“ bekräftigt Martin Wepper, CEO dsb ebusiness, die hohe Akzeptanz der neuen Zahlungsvariante. „An erster Stelle der zum Zahlen verwendeten Geräte steht das Mobiltelefon, gefolgt vom Tablet und Desktop-Rechner.“

Mit dem dsb Payment Widget werden Rechnungen im Rekordtempo bezahlt. Bei Apple Pay, Amazon Pay, Google Pay und PayPal  reicht hierfür das Antippen des entsprechenden Buttons und ein weiterer Bestätigungsklick, denn hier sind bereits alle Kundendaten hinterlegt. Bei der Bezahlung mit Kreditkarte und SEPA-Lastschriftverfahren wird darauf geachtet, dass der Kunde möglichst wenig Daten eingeben muss.

Lesen Sie hier wie die intan media group mit dem dsb payment widget ihre Rechnungsprozesse optimiert.

Wir beraten Sie gerne

Zum Kontaktformular

*Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu dsb ebusiness.