WiederkehrendeZahlarten

Interessiert wie Sie automatisierte Abbuchungen für Zeitschriften- und Zeitungsabos realisieren? Erfahren Sie hier, wie Sie Leser von einmaligen Zahlungen in wiederkehrende Zahlarten konvertieren. Mit

profitieren Sie von  automatisierten Folgeabbuchungen.

Sehen Sie in dieser Widget-Ansicht wie  Abonnenten mit nur einen Klick zum Recurring Payment wechseln.

Integration von Apple Pay, Google Pay, PayPal, AmazonPay, Kreditkarten oder SEPA-Lastschrift*

So realisieren Sie automatisierte Abbuchungen für Zeitungen:
Verschicken Sie per E-Mail eine PDF-Abo-Rechnung mit Widget-Link.
1. Die Kunden klicken auf den Link.
2. Der Rechnungsbetrag erscheint.
3. Der Kunde wählt die Zahlart.
4. Die Bezahlung ist erledigt.

Bei Print-Rechnungen wird der Link bzw. ein QR-Code in die Rechnung eingedruckt. Der Prozess im Anschluss ist der gleiche.

Beratungstermin vereinbaren

Dank über 50 Jahren Erfahrung als Verlagsdienstleister kennen wir die speziellen Anforderungen, die Verleger an IT- und Softwarelösungen stellen. Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung.

Jetzt Info-Blatt zu dsb pay herunterladen

Unsere Verlagskunden:
FUNKE direkt, Spektrum Verlag, Bischoff Verlag, Future Publishing, ETM, Haymarket, London Review of Books, History Today, EMAP
Weitere Referenzen:
ORSAY, Atelier GARDEUR, Betty Barclay, GEORGE GINA AND LUCY, Betty Barclay

Unsere Referenzen

*Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu dsb ebusiness.